Angebote zu "Wettbewerbsvorteile" (46 Treffer)

Kategorien

Shops

Wettbewerbsvorteile und Effizienzsteigerung dur...
41,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wettbewerbsvorteile und Effizienzsteigerung durch strategische Geschäftsprozesse ab 41.4 € als Taschenbuch: Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Wettbewerbsvorteile und Effizienzsteigerung dur...
28,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Wettbewerbsvorteile und Effizienzsteigerung durch strategische Geschäftsprozesse ab 28.98 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Wettbewerbsvorteile und Effizienzsteigerung dur...
41,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wettbewerbsvorteile und Effizienzsteigerung durch strategische Geschäftsprozesse ab 41.4 EURO Aufl.

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Wettbewerbsvorteile und Effizienzsteigerung dur...
28,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Wettbewerbsvorteile und Effizienzsteigerung durch strategische Geschäftsprozesse ab 28.98 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Der strategische Einsatz von Electronic Busines...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgehend von einer Falsifizierung bzw. Bestätigung der Hypothese, dass E-Business-Anwendungen als kritische Erfolgsfaktoren verstanden werden können, die ein prinzipielles Potenzial zur Effizienz- und Effektivitätssteigerungunternehmerischer Geschäftsprozesse und damit auch zum Aufbau strategischer Erfolgspotenziale besitzen, welche wiederum zum Aufbau und Erhalt strategischer Wettbewerbsvorteile genutzt werden können, besteht die Zielsetzung dieser Arbeit darin, auf umfassende und systematische Art und Weise zu untersuchen, welche konkreten Anwendungsmöglichkeiten des E-Business sich im Einzelnen bieten, welche Formen von strategischen Erfolgspotenzialen hierdurch gegebenenfalls erschlossen werden können und ob sich strategische Stoßrichtungen für Unternehmen eröffnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Lean Six Sigma  in Dienstleistungsprozessen
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In den letzten Jahrzehnten haben viele Unternehmen verschiedene Qualitäts managementmethoden, die in der Fertigung entstanden sind, auch auf ihre Dienstleistungsprozesse übertragen, um alle Geschäftsprozesse stetig zu ver bessern, mit der Hoffnung Markt- und Wettbewerbsvorteile zu erlangen und anhaltenden Geschäftserfolg zu erzielen. Zwei dieser Konzepte sind Lean Management und Six Sigma . Beide Methoden wurden durch die Anwen dung von großen und renommierten Unternehmen populär. Der Erfolg und die komplementäre Natur der Konzepte führten dazu, dass in den letzten Jahren, sich durch die Kombination der beiden, das Konzept Lean Six Sigma entwickelte, die nach seinen Befürworter wie Michael L. Georges vor allem in Dienstleistungsprozessen sehr gute Ergebnisse erzielt. Lean Six Sigma in Die nstleistungsprozessen ist in Deutschland noch ein wenig erforschtes Thema. So ist zu dieser Thematik kaum deutschsprachige Literatur zu finden. Der Autor Nedim Erul gibt einführend einen Überlick über die Methoden Lean Manegement sowie Six Sigma und zeigt die Entwicklung von Lean Six Sigma auf und vergleicht die einzelnen Konzepte. Darauf aufbauend ana lysiert er mit statistischen Verfahren die Anwendbarkeit und Erfolgspotenziale von Lean Six Sigma in Dienstleistungsprozessen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Das moderne Beschaffungsmanagment durch Einbind...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesättigte Märkte, verkürzte Technologie- und Produktlebenszyklen sowie die Intensivierung und Internationalisierung des Wettbewerbs führen zu einer Anspannung der Wettbewerbssituation. Dieser Umstand zwingt Unternehmen zunehmend, neue Wege zur Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit einzuschlagen. Unternehmen benötigen eine Supply Chain, die durch hohe Prozesstransparenz, kurze Antwortzeiten und die Fähigkeit, auf vielfältige Anforderungen schnell zu reagieren, einen nachhaltigen Mehrwert schafft. Das Supply Chain Management ist die integrierte prozessorientierte Planung und Steuerung der Waren-, Informations- und Geldflüsse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Auf die steigende Komplexität der Produktions- und Logistikplanung reagieren viele Unternehmen, indem sie Software-Systeme zum Supply Chain Management einführen. Parallel trägt die Realisierung von E-Business-Systemen zur Optimierung der bestehenden Geschäftsprozesse bei. Diese beiden zukunftsweisenden Konzepte treffen in der industriellen Praxis aufeinander. Sie sind geeignet, sich wechselseitig zu ergänzen und zu optimieren. Das E-Supply Chain Management vereint Methoden und Instrumente für eine ganzheitliche Steuerung und Optimierung innerbetrieblicher und unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse sowie eine verstärkte Fokussierung des Kunden. Mithilfe des Internets und moderner E-Business-Technologien können Unternehmen ihre Prozessperformance hinsichtlich Kosten, Flexibilität und Reaktionsgeschwindigkeit verbessern und nachhaltig Wettbewerbsvorteile erzielen. Ein Element des Gesamtkonzeptes E-Business ist der Bereich der elektronischen Beschaffung, das sogenannte E-Procurement.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Geschäftsstrategie für Anbieter und Abnehmer vo...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das heutige Geschäftsumfeld setzt Industriegüterhersteller zunehmend unter Druck, neue Umsatz- und Ertragsquellen zu erschließen, um ihre bisherige Marktposition behaupten zu können. Nachhaltige Wettbewerbsvorteile, können jedoch nur mit einem auf Mehrwert ausgelegten Leistungsangebot erreicht werden, das auf individuelle Geschäftsbedürfnisse der Abnehmer zugeschnitten ist. Am Beispiel des grafischen Gewerbes entwickelt diese Arbeit ein wertschöpfungsorientiertes Servicemodell, das Value-Based Service Modell (VBS-Modell), mit dessen Hilfe die Wertschöpfungsrelevanz jedes einzelnen Geschäftsprozesses einer Printmedienproduktion identifiziert wird. Das ermöglicht eine wertschöpfungsorientierte Strukturierung von Serviceleistungen, die sowohl vom Abnehmer als auch vom Anbieter von Industrieservices für eine strategische Geschäftsausrichtung eingesetzt werden kann. Durch die individualisierte Erstellung von geschäftsmodelltypischen Service-Bedarfsprofilen wird der Servicebedarf der jeweils charakteristischen Geschäftsprozesse herausgestellt. Eine strategische Geschäftsausrichtung kann dann durch die Anpassung der Prozesse und Serviceleistungen vorgenommen werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Customer Relationship Management
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften München (Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Der Wandel von der modernen Industriegesellschaft hin zu einer Informations-, Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft erfasst die gesamten Bereiche unseres Lebens. Wirtschaft und Gesellschaft sind davon gleichermaßen betroffen. Vielfach wird bei Betrachtung der gegenwärtigen Marktsituation von einem Hyperwettbewerb gesprochen einem vielschichtiger, aggressiver, schneller und komplexer ablaufenden Wettbewerb. Dieser ist gekennzeichnet durch zunehmende globale Konkurrenz, steigendem Margendruck und den Wandel vom Verkäufer zum Käufermarkt mit starker abnehmerseitiger Verhandlungsmacht. Für die Unternehmen wird es dabei immer diffiziler, mit diesen Entwicklungen Schritt zu halten und noch komplizierter wird es sein, künftige Entwicklungen und Trends zu antizipieren und mit diesem Wissen einen Informations- und damit Wettbewerbsvorsprung zu erzielen. Im Vordergrund steht also nicht primär das Erstellen von Produkten und Dienstleistungen, sondern das gezielte Aufspüren von Verkaufschancen und Absatz-potentialen.Aber nicht nur die Märkte befinden sich in einem grundlegenden Wandel, auch die Kunden sind durch die Fülle von Produktinformationen und -tests informierter und dadurch anspruchsvoller geworden. Sie zeigen eine hohe Erwartungshaltung gegenüber Produkten und Dienstleistungen, eine abnehmende Markenloyalität aufgrund der Substituierbarkeit der Produkte und Anbieter sowie ein unberechenbares, hybrides Kaufverhalten. Die Kundenbedürfnisse ändern sich dabei immer schneller und müssen ständig überprüft und aktualisiert werden. Wer in der Lage ist, diese ebenso schnell zu adaptieren bzw. sie sogar zu antizipieren, kann entscheidende Wettbewerbsvorteile erzielen.Zusätzlich potenziert wird diese Entwicklung durch die Entstehung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien wie Call Center oder Internet. Besonders das Internet mit seinen Informations- und Interaktionsmöglichkeiten erzwingt geradezu eine Abkehr vom Massenmarketing hin zur vollkommenen Kundenorientierung und ist von entscheidender Bedeutung für die Qualität des Kundenservice.Aufgrund dieser Gegebenheiten erkennen immer mehr Unternehmen, dass der Wechsel vom produkt- zur kundenorientierten Ausrichtung des gesamten Unternehmens über die eigene Zukunftsfähigkeit entscheidet. Viele Manager wissen um die Bedeutung eines überdurchschnittlichen Kundenservice als einer der Schlüsselfaktoren der Kundenbeziehung.Doch Kundenbeziehungsmanagement oder Relationship Management ist nicht neu. In vielen Branchen wird es seit geraumer Zeit in unterschiedlicher Intensität und Ausprägung angewendet. Nun ist das Schlagwort Customer Relationship Management in aller Munde. In sämtlichen Fachzeitschriften erscheinen Artikel und im Rahmen von Messen und Seminaren wird auf die Notwendigkeit der Einführung eines CRM zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit hingewiesen. Doch was ist CRM?Unter CRM wird die gesamte Interaktion eines kundenorientierten Unternehmens zu seinen bestehenden und zukünftigen Kunden verstanden und die Unterstützung in allen Kundenprozessen (Pre-Sale, Sale und After-Sale). Dabei sollte CRM als Geschäftsphilosophie zur Optimierung der Kundenidentifizierung, der Kundenbestandssicherung sowie des Kundenwertes im gesamten Unternehmen eingeführt werden. Die Umsetzung dieser Philosophie erfolgt durch die Ausrichtung und Anpassung aller internen Geschäftsprozesse auf die Kunden. Hier hängt der Erfolg von CRM im wesentlichen davon ab, wie es gelingt, vor allem Marketing, Vertrieb, Service mit ihren Funktionen in die Systemkonzeption zu implementieren und in besonderem Maße zu integrieren.Voraussetzung für die Optimierung d...

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot